RWTH Fachgruppe Geowissenschaften und Geographie
Logo Lehr- und Forschungsgebiet Neotektonik und Georisiken Fachgruppe Geologie RWTH Aachen
English Version  
   

Alumni


Habilitationen


Dr. Gösta Hoffmann, 2016: Tectonic coastal geomorphology: tectonic and climatic implications of coastal landforms and deposits

Promotionen/PhD theses


Tabea Schröder, 2017: Paleoclimate archive (based on pollen) of the Laguna de Medina, southern Spain

Jochen Hürtgen, 2017: PaleoSeisDB – a paleoseismological database for Germany

Andreas Rudersdorf, 2016: Neotectonic structures and Late Quaternary tectonics in the slowly deforming Ejina Basin

Jack Mason, 2016: Active fault investigation in the western Peleponnese and eastern Crete, Greece

Sascha Schneiderwind, 2016: Visualising the seismic landscape

Nicole Höbig, 2016: Late Quaternary climate variability from western Mediterranean lake archives by multi-proxy data

Thomas Wiatr, 2014: t-LiDAR applications of active normal bedrock faults

Benjamin Koster, 2014: Modern approaches in palaeotsunami research

Nadine Hoffmann, 2012: Tectonic Evolution of the Lake Ohrid Basin (Macedonia/Albania)

Christoph Grützner, 2011: The Baelo Claudia Earthquake Problem


Masterarbeiten/MSc theses


2018

Marzia Aldrovandi, 2018: Geoarchäologische Analysen am Beispiel einer Fischsoßen-Fabrik aus der römischen Antike in Boca do Rio, Portugal

Tobias Günter Braun, 2018: Geoarchäologische Erkundung römischer Strukturen in Küstennähe (Boca do Rio, Portugal) mithilfe oberflächennaher Geophysik (Georadar)

Christoph Cämmerer, 2018: Kartierung und Analyse von Störungen und Störungssystemen in Island anhand von Drohnenaufnahmen

Jörn Christian Bittner, 2018: Terrestrial Laser Scanning (TLS) und Photogrammetrie zur Bewertung der Standfestigkeit von Felswänden am Drachenfels im Siebengebirge

Marius Pfennings, 2018: Implikationen moderner geologischer Erkundungsmethoden für die Sand- und Kiesgewinnung im rheinischen Braunkohlerevier - Fallstudie anhand der Kiesgrube "Bettenhoven"

Gundolf Schmid, 2018: Neotektonik des Oberrheingrabens - Eine geophysikalische und GIS-basierte Erkundung der Region südlich von Ettlingen

Caspar von Wedemeyer, 2018: Inbetriebnahme eines Bond Crushing Work Index Prüfstands - Untersuchung des Bond Wic und anderen Gesteinskennwerten

Raphael J. Werner, 2018: Entwicklung einer Methode zur Abschätzung der zu erwartenden Sanierungslaufzeit von biologischen in-situ Verfahren bei der Sanierung von Grundwasserkontaminationen

Andreas Walter, 2018: Uplift, Subsidence and the Role of Shkoder-Peja Transverse Fault: Morphotectonic Case Study from the Albania-Montenegro Border Region

2017

Daniel Kayser, 2017: Geological investigation and evaluation of the Richtericher/Heerlerheider fault in the northern Aachen area based on GPR

Matthias Kunz, 2017: Richtericher Fault and investigation of its activity using geological methods (Aachen, Germany)

Laura Muthwill, 2017: Rotational Rift Formation – scaled analogue modelung of the Lower Rhine Graben

Kira Dähling, 2017:Reconstruction of the palaeoenvironment by muti-proxy analysis of drill cores from Zahara and Conil, southern Spain, with implications for the archaeological sites

Isabel Stewen, 2017: Micropaleontological investigations of coastal sands and ores (Limeniskos, Western Crete)

Yvonne Bourtscheidt, 2017: Beurteilung der Bodenbeschaffenheit im Bereich eines Grundstücks im Bergbaufeld Eschweiler


2016

Karin Niemann, 2016:
Seismische Mikrozonierung Baelo Claudias, Spanien, mittels H/V-Methode

Marc Straub, 2016:
GIS-basierte Tsunamisimulation an der atlantischen Küste Südspaniens
von Cádiz bis Tarifa

Josephine Frühling, 2016:
Georadar-Untersuchungen von archäologischen Stätten: ein Beispiel aus Baelo Claudia, Südspanien - Ground Penetrating Radar as a tool for the investigation of archeological sites: a case study from Baelo Claudia, southern Spain

Clara Kleine, 2016:
Lage und seismische Aktivität ausgewählter Randstörungen des Erkelenzer Horstes im Umfeld der Gemeinde Kleingladbach

Christopher Weismüller, 2016:
Morphology of ruptured pebbles: a case study from Carboneras/Almeria (southern Spain)

Philipp Storandt, 2016:
GIS-basierte Analyse zur Relation von geringer werdenden Grubenwassermengen, Oberflächenversiegelung und Niederschlag von 1985-2015 (Raum Essen-Bochum-Dortmund)

Katharina Kieseler, 2016:
Paleoclimate reocrd off SE Spain - 40,000 yr geochemical proxy study of marine sediment cores from Alboran Sea (Western Mediterranean)

Christoph Scharrenberg, 2016:
Sedimentologische und geochemische Studie an Ablagerungen im Einzugsgebiet der Laguna de Medina (Südspanien)

Mareike Kociok, 2016:
Holocene Extreme Wave Event deposits along the southern Cretan coast

2015

Alexandra Block, 2015:
Bewertung der tektonischen Aktivität von Störungszonen im Großraum Aachen – Zusammenstellung Auswertung und Interpretation bereits vorhandener und neu gewonnener Daten

Simon Stein, 2015:
Der Einfluss von glazialer Isostasie auf den quartären Vulkanismus der Eifel

Stefanie Falter, 2015:
Art und Umfang schädlicher Veränderungen der chemischen Bodenbeschaffenheit in ausgewählten Ortslagen Bottrops (NRW) als Grundlage zur Festlegung von Mindeststandards

2014

Bastian Schneider, 2014:
GIS-based coastal risk mapping and tsunami risk assessment of the Muscat Capital Area in Oman

Evelyn Schürmann, 2014:
Tectonic geomorphology in the Aachen area, Western Germany – a GIS-based analysis

Malte Rebentisch, 2014:
Holocene sedimentary record of the Saint-Ciers-Sur-Gironde Marsh SW France

Jessica Thomas, 2014:
Geophysikalische Untersuchungen zur Lage der Störungen im Raum Freiburg (Südlicher Oberrheingraben)

Jens Fischelmanns, 2014:
Ermittlung der Umweltrelevanz von altlastenverdächtigen Standorten im Kreis Düren auf Grundlage eigener Datenrecherche – Konzepte für eine Orientierende Untersuchung der Standort

Bastian Miß, 2014:
Vergleichende Darstellung von Verfahren für die Ermittlung von hydrometrischen Grundlagen und deren Anwendung in eindimensionalen hydro-numerischen Modellen

2013

Stephanie Schiffer, 2013:
Rinnenerkundung im Tagebau Hambach mittels geoelektrischer Methoden

Sascha Schneiderwind, 2013:
Faults in the Athens Area – geophysical, geological and remote sensing investigations on fault activity and paleoearthquakes

Tabea Schröder, 2013:
Palaeoenvironmental variabilities: A multi-proxy study of lacustrine sediments from salt lakes in the Antequera region (Andalusia), Southern Spain

Daniel Oebel, 2013:
Entwicklung von Ansätzen zur Integration intangibler Konsequenzen in der Hochwasserrisikoanalyse

Jonas Rülcker, 2013:
Erdbebengeologische Untersuchungen im südlichen Aachener Raum

Verena Knips, 2013:
Abschätzung des Erdbebenrisikos in der Umgebung von Aachen anhand von erdbebengeologischen Untersuchungen

Tobias Thiel, 2013:
Geophysikalische Untersuchung zur Prospektion abbauwürdiger Kalksteine in einem Steinbruch bei Wülfrath, W-Deutschland

2012

Christopher Schoenen, 2012:
Geotechnische Untersuchungen und Simulation von Massenbewegungen zur Bewertung der Hangstabilität der Westhellenischen Platiana Formation (Präfektur Elis, Griechenland)

2011

Gero Friedrich, 2011:
The Permian, Triassic and Jurassic of the Eastern Arabian Peninsula - Drawing up a Geological 3D-Model for Khuff-Jilh-Minjur-Dhruma System

Andreas Rudersdorf, 2011:
The Nigüelas Fault Zone (Betic Cordilleras, Spain): investigating neotectonic fault activity with geophysical and classical methods.

Jochen Hürtgen, 2011:
The Padul Fault Zone, Granada Basin, southern Spain: Neotectonic survey supported by geophysical and classical methods

2010

André Vollmert, 2010:
Landslide mapping to analyse Earthquake Environmental Effects (EEE) in Carmona, Spain - relation to the 1504 event?

Benjamin Koster, 2010:
Georadar-Untersuchungen an tsunamigenen Ablagerungen der Peloponnes (Griechenland) und am Golf von Cádiz (Südspanien)

Nicole Höbig, 2010:
Das Potential des Poljes von Zafarraya (Südspanien) als Klimaarchiv

Bachelorarbeiten/BSc theses


2018

Lea Dedden, 2018: GIS-basierte Untersuchung des Fließrinnennetzes in Abhängigkeit der lokalen Tektonik in der Region Pampa Tana, Atacama-Wüste, Chile

Leah Freudenberg, 2018: Multiparameterstudie an einem Sedimentbohrkern aus dem distalen Bereich eines Deltas am Nordostufer des Sasko Jezero (Südmontenegro)

Tamer Gökdemir, 2018: Sedimentologische und mikropaläontologische Analyse des 2011 Tohoku-Oki Tsunamis in Nordjapan

Rosalie Stephanie Kremser, 2018: Neotektonische und paläoseismologische Charakterisierung des Bar Fault Scarps

Philip Korsten, 2018: Sedimentphysikalische und geochemische Analysen an Sedimentbohrkernen aus der Balldreni-Ebene (Nordalbanien) in Bezug auf wechselnde Ablagerungsbedingungen in einem tektonisch aktiven Gebiet

Sebastian Nowroth, 2018: GIS-based analysis of different tsunami scenarios along the east coast of India to evaluate vulnerable infrastructure

Janis Otte, 2018: Rekonstruktion der Landschaftsentwicklung in der Region nördlich von Velipoja (Albanien) anhand von Kleinrammbohrungen und geomorphologischen Charakteristika

Martijn Alexander Passchier, 2018: Age relationships and patterns of joints at Lilstock Beach, Bristol Channel Basin

Anais Urban, 2018: Sedimentphysikalische und geochemische Untersuchungen an einem Sedimentbohrkern aus dem proximalen Bereich eines Deltas am Sasko Jezero (Südmontenegro)

Elke Zimmermann, 2018: Provenance-Analyse von Flussgeröllen und Beschreibung von Sedimentbohrkernen aus dem Gornja - Klezna - Trockental (Südmontenegro)

2017

Laura Altena, 2017: Die morphologische Vielfalt holozäner Wasserspiegel entlang der Küste Perachoras (Golf von Korinth)

Andrea Bock, 2016: Holocene deposits in the Gulf of Kissamos (Crete): sedimentological and micropaleontological analyses

Lukas Bahnen, 2016: Raised paleo-beaches as indicators for Quaternary fault activity (Arabian Sea/Oman)

Victoria Vorbusch, 2017: Geochemische und sedimentphysikalische Untersuchungen an Bohrkernen aus Zahara de los Atunes, Südspanien

Sebastian Beyer, 2017: Geophysikalische Erkundung tektonischer Störungen im südlichen Oberrheingraben mittels Georadar

Seite, Alexander, 2017: Kartierung und strukturell-geometrische Beschreibung der Antiklinalstrukturen zwischen Ulcinj und Bar, Südmontenegro

Tepner, Eric, 2017: Kartierung und strukturell-geometrische Beschreibung der Antiklinalstrukturen zwischen Shkoder und Lezha, Nord-Albanien

2016

Valerie Kehrle, 2016: Erosional consequences of forest fires in Attica region (central Greece) – Using GPR to validate erosion rates from check dam infill

Anna Lara Simson, 2016:
Einsatz von Gleichstromgeoelektrik zur Lokalisierung von Störungen im südöstlichen Oberrheingraben

Fabian Weidt, 2016:
Lokalisierung der Rheinverwerfung mittels Gleichstromgeoelektrik und Korrelation von Bodenhorizonten südwestlich von Biengen im Breisgau

Stephanie Thielen, 2016:
Mikropaläontologische und sedimentologische Untersuchung von Küstensedimenten im Golf von Kissamos und der Halbinsel Gramvousa (nordwestlich auf Kreta)

Johannes Chittka, 2016:
Coastal geomorphology as an indicator for neotectonic movement along the coastline of Oman

Zakaluk, Thomas, 2016:
Facies distribution of Holocene near-shore deposits (Rumais/Oman)

Nils Festag, 2016:
Spatial distribution of high energy deposits along the coastline of Oman: application of high-resolution terrestrial laser scanning techniques

Tjark Heising, 2016:
Lokalisierung der Rheinverwerfung im südlichen Oberrheingraben mittels Georadar

Vanessa Steinritz, 2016:
Aktive Störungen der Halbinsel Perachora (Golf von Korinth)

Nicolas Kim Lange, 2016:
Paläostressanalyse der Pisia-Störung hinsichtlich der 1981er-Erdbeben im östlichen Golf von Korinth

Sakia Theissen, 2016:
Darstellung der Erosionsdynamik in Folge von Waldbrandereignissen - 6-jährige Überwachung von Transportprozessen mittels TLS in Attika (Griechenland)

Natalie Kulla, 2016:
GIS-basierte geomorphologische Analysen zur Bewertung der tektonischen Aktivität auf der Halbinsel Perachora (östlicher Golf von Korinth)

Leonie Röhler, 2016:
Die Loutraki-Störung (östlicher Golf von Korinth) – Geomorphologische Analysen und Deformationsraten

Christina Schwanen, 2016:
Kartierung des Hangrutsches am Isis-Tempel in Baelo Claudia (Südspanien) mit der H/V-Methode

Oskar Bastian, 2016:
Paläoumweltrekonstruktion anhand von Sedimentbohrkernen aus dem Marschland bei Conil de la Frontera (SW Spanien)

Yareli Stäglich, 2016:
Geochemische und sedimentologische Untersuchungen an Bohrkernen aus Zahara de los Atunes (Südspanien)

John Ostlender, 2016:
Geophysikalische Prospektion römischer Ruinen im Rahmen einer archäoseismologische Fallstudie in Baelo Claudia (Südspanien)

Ilka Grimm, 2016:
Rekonstruktion der geologischen Verhältnisse der östlichen Nekropole in Baelo Claudia

Daniela Eichner, 2016:
Rekonstruktion der geologischen Verhältnisse einer Düne an der Faro de Camarinal

Simone Aschenbrenner, 2016:
Paläoumweltuntersuchung mittels geochemischer Analyse an Bohrkernen aus Conil, Südwestspanien

Sabine Haase, 2016:
Geophysikalische Untersuchung der Nekropolen Baelo Claudias (Südspanien): Eine Untergrundsanalyse mit Hilfe von Georadar

Franciska Radic, 2016:
Bohrkernuntersuchung zur Rekonstruktion der Paläoumwelt: eine geochemische und sediment-physikalische Fallstudie aus Conil (SW-Spanien)

Janek Walk, 2016:
GIS-gestütze Ausweisung von tsunami-gefährdeten Küstenflächen auf Basis von Digitalen Geländemodellen (DGM) – Ein Methodenvergleich am Beispiel Kreta

Sarah Rixen, 2016:
Bauwerkserkundung im Aachener Stadtgebiet mit Georadar

Sabina Haase, 2016:
Geophysikalische Untersuchung der Nekropolen Baelo Claudias (Südspanien): Eine Untergrundanalyse mit Hilfe von Georadar

Stefanie Steffens, 2016:
Tsunamiszenarien im römischen Baelo Claudia (Südspanien)

David Mengen, 2016:
Hebung oder Senkung – Untersuchung der rezenten Küstenentwicklung Montenegros und Nordalbaniens mit Hilfe des Küstensinuositätsindex

Raimund Scheuvens, 2016:
Aktivität der küstennahen Antiklinen auf beiden Seiten der Shkoder-Peja Störung

Olivier Wiesemes, 2016:
Oberflächennahe geophysikalische Untersuchung archäologischer und geologischer Strukturen in den römischen Ruinen von Baelo Claudia

2015

Fabian Schwengers, 2015:
GIS-basierte Überflutungskarten des Tsunamis von 365AD für Westkreta und das Riskiopotential künftiger tsunamigener Ereignisse

Marius Pfennigs, 2015:
Unbemannte Flugsysteme zur hochauflösenden Aufnahme topographischer Informationen in den Geowissenschaften

Gedeon Zimmermann, 2015.
Prospektion von Paläotsunamis bei Plakias (Südkreta, Griechenland) mittels Georadar

Jana Hellerberg, 2015:
Die innere Struktur eines Hangrutsche - Georadarmessungen im Messara-Becken, Kreta (Griechenland)

Nele Borgmann, 2015:
Die Dynamik der Westküste Kretas, Griechenland - ein interdisziplinärer Ansatz zur Rekonstruktion der Küstenlinie vor dem Erdbeben 365 AD

Sonja Schönburg, 2015:
Die Vulnerabilität der Küste Ostgriechenlands durch hochenergetische marine Ereignisse

Frieda Lange, 2015:
Morphodynamik des Seegats Accumer Ee und seines Einzugsgebiets

Sandra Wullings, 2015:
Sedimentologische und geophysikalische Untersuchungen von Bodenproben der Sfaka-Störung/Kreta

Malte Giesenow, 2015:
Sedimentary indication for differential crustal movement and neotectonics along the Eastern coastline of Oman

Andrea Bock _ ohne Abgabe

Daniel Pflieger, 2015:
Sedimentologische Untersuchungen an Bohrkernen der Laguna de Medina, Südspanien

Marcel Baum , 2015:
Geochemical and sedimentological study of lacustrine sediments of the Laguna Grande, Southern Spain

Phillip Eschweiler, 2015: Untersuchung der Geochemie der lakustrinen Sedimente der Laguna de Medina

Simon Washausen, 2015: Geochemische und geophysikalische Studie an Sedimenten der Laguna Grande, Südspanien

Christian Steffens, 2015: Geochemische Untersuchung rezenter lakustriner Sedimente der Laguna de Medina, Südspanien


2014

Catharina Zeiß, 2014:
Das Verhalten von Tieren während Erdbeben: eine Revision und kritische Evaluation

Imke Meiners, 2014:
Das Verhalten von Tieren während Erdbeben: Fallstudie der Erdbeben von Friaul 1076

Sonja Schönburg, 2014:
Die Vulnerabilität der Küste Ostgriechenlands durch hochenergetische marine Ereignisse

Lauretta Kaerger, 2014:
Paleoseismological Analysis of the 1981 ruptured Kaparelli Fault (Ms 6.4), Central Greece, with geophysical methods - GPR and ERT for imaging coseismic features

Tobias Baumeister, 2014:
Paleoseismological investigation at the Kaparelli Fault, Gulf of Corinth, Greece

Yannick Greifendorf, 2014:
Geologisch-paläoseismologische Aufnahme des Swist-Störungssystems aufgeschlossen in der Kiesgrube Flerzheim

Johannes Sonntag, 2014:
Anwendung von Georadar und Geoelektrik zur Prospektion historischer Strukturen im Untergrund am Beispiel des Kalsmunt (Wetzlar)

Luisa Bienstein, 2014:
Kartierung der quartären Sedimentablagerungen im Blautal
bei Gerhausen (Baden-Württemberg) mit Geoelektrik

Berit Schwarze, 2014:
Mikropaläontologische Untersuchung an den Sedimenten der Laguna Salada (Spanien)

Nicola Ropohl, 2014:
Spätquartäre Umweltrekonstruktion mittels Bohrkernanalyse: Eine Multiparameterstudie zur Laguna de Fuente de Piedra (Südspanien)

Amon Göppert, 2014:
Kartierung des Swist-Sprungsystems durch geophysikalische Messungen in der Umgebung der Kiesgrube Flerzheim

Karin Niemann, 2014:
Kartierung von Sedimentmächtigkeiten im Aachener Stadtgebiet mittels H/V-Methode

Greta Müller, 2014:
Röntgenfluoreszenzanalyse von Tsunamiablagerungen der Kaiafas Lagune (NW Peloponnes, Griechenland)

Barbara Wolff, 2014:
XRF analysis of tsunami deposits from Barbate Beach (Gulf of Cádiz)

Joschka Röth, 2014:
Investigating Roman sediments in Baelo Claudia (southern Spain) with sedimentological and geophysical methods

Nina Weber, 2014:
Mikropaläontologische Untersuchung an Bohrkernen aus Angelochoriou (Thermäischer Golf, Griechenland)

Matthias Kunz, 2014:
Mikropaläontologische Untersuchungen an holozänen Marschsedimenten an der Gironde im Südwesten Frankreichs

Alexander Woywode, 2014:
Paläoseismologische Untersuchungen an der Sfaka-Störung, Kreta, Griechenland.

Oliver Fibus, 2014:
Visualisierung geophysikalischer Daten in Google EarthTM


2013

Julian Geers, 2013:
Sedimentologische Untersuchungen an holozänen Ablagerungen der St. Ciers Marsch, Ostufer Gironde, SW Frankreich

Laura Roth, 2013.
Mikrofauna holozäner Sedimente der Kaiafas Laguna (Peloponnes, Griechenland)

Corinna Moors, 2013:
GIS-basierende Analyse von Tektonik und Massenbewegung in der Präfektur Ilias, Westpeloponnes (Griechenland)

Luisa Stenmans, 2013:
Laguna Hondilla und Laguna de la Paja (Südspanien): Eine Paläoklimatische Betrachtung mittels multi-proxy Untersuchung

Anne-Sophie Mreyen, 2013:
Endorheische Becken in SW-Spanien: eine GIS-Vorerkundung zu weiterführenden Paläoumwelt-Studien

Alexander Rösner, 2013:
Magnetic Susceptibility Measurements of Tsunami Deposits in the Gulf of Cádiz (southern Spain)

Katharina Kieseler, 2013:
Lakustrine Sedimente der Laguna de Fuente de Piedra: Ein Vergleich von zwei RFA-Messgeräten mittles statistischer Parameter

Fabian Antonio Stamm, 2013:
Sedimentological analysis of tsunami deposits in the southeastern section of Barbate Beach (Gulf of Cádiz, Spain)

Johannes Aichele, 2013:
Sedimentological analysis of tsunami deposits in the northwestern section of Barbate beach (Gulf of Cádiz, Spain)

Christian Gospodarczyk, 2013:
Das Erdbeben von Roermond 1992 - Neubewertung der Schäden in der Region Aachen

Johannes Aichele, 2013:
Sedimentological analysis of tsunami deposits in the northwestern section of Barbate beach (Gulf of Cádiz, Spain)

Philipp Schendt, 2013:
Geophysikalische Prospektion im archäologischen Untersuchungsgebiet der römischen Stadt Mursella (Westpannonien, Ungarn)

Yasar Manß, 2013:
Fault mapping at the Lapithas Mountain, Western Peloponnese, Greece

David Hellmann, 2013:
Geotechnische Parameter der Rutschungskörper am Alfeios bei Olympia (Griechenland)

Alexander Boßhammer, 2013:
Mikropaläontologische und sedimentologische Untersuchungen an Bohrkernen von Nea Moudania (Nordgriechenland)

Jan Willeke, 2013:
Georadarmessungen zur Hohlraumerkundung auf einem Altbergbaugelände in Eschweiler

Marcel Witton, 2013:
Anwendung von Georadar zur Auffindung störungsähnlicher Strukturen innerhalb des Gaxun Nur-Beckens in der Inneren Mongolei

2012

Christopher Lingstädt, 2012:
Überwachung von Massenbewegungen mit Hilfe von terrestrischem Laserscanning im Westen der Peloponnes, Griechenland

Caspar von Wedemeyer, 2012:
Auffinden von Goldnuggets im oberflächennahen Untergrund mittels Georadar - eine Anwendungsmöglichkeit?

Andre Muschik, 2012:
Geotechnische Untersuchung von pliozänen Sedimenten im südlichen Elis (Peloponnes, Griechenland)

Manuel Binder, 2012:
Sedimentologische und mikropaläontologische Untersuchungen an Küstensedimenten des Thermaikos Golfes (Nea Kallikratia, Griechenland)

Laura Muthwill, 2012:
Fault mapping of the Lapithas Mountain (Zacharo, Peloponnese)

Tim Rommel, 2012:
Untersuchung von Massenbewegungen mit Geoelektrik auf dem Westpeloponnes, Griechenland

Paul Jelen, 2012:
Interdisziplinäre Untersuchungen der Massenbewegungen südlich von Olympia (Griechenland)

Anna Holländer, 2012:
DGPS und geoelektrische Messungen zur Untersuchung von Massenbewegungen und Neotektonik auf der westlichen Peloponnes (Griechenland)

Kim Nokar, 2012:
Holocene Evolution of the Kaiafas Lagoon (Peloponnese, Greece)

Philipp Ibanez y Montoro, 2012:
Mikropaläontologische Untersuchungen von Bohrkernen aus Sozopoli zum Nachweis von historischen Tsunamiereignissen (Thermaikos Golf, Griechenland)

Justus Hartmann, 2012:
Sedimentologische Untersuchungen an Bohrkernen aus Küstenablagerungen von Posidi (Thermäischer Golf, Griechenland)

Simon Stein, 2012:
Mikropaläontologische und sedimentologische Untersuchungen an Bohrkernen des Thermäischen Golfes (Kap Epanomi, West, Griechenland)

Martin Heslop, 2012:
Archäogeophysikalische Untersuchungen innerhalb des Aachener Granusturms

Carl-Philipp Klima, 2012:
Mikropaläontologische Untersuchungen an Küstenablagerungen am östlichen Thermaischen Golf (Kap Epanomi, Griechenland)

2011
Caspar Sinn, 2011:
Sedimentologische Untersuchungen an holzänen Ablagerungen des Kyparissischen Golfes (Volax, Ploponnes, Griechenland)

Juné Maggio, 2011:
Georisikonation Japan – Hintergründe, Auswirkungen und Umgang mit der Katastrophe vom 11. März 2011

Maxim Popov, 2011:
Construction of drilled water wells and their use in evaluation of aquifer properties on example of Water Resources Studies of Wasia-Biyahd and Aruma Aquifers in the Kingdom of Saudi Arabia

Sascha Schneiderwind, 2011:
Das fränkische Gräberfeld von Wesel-Bislich - Georadar als Hilfsmittel archäologischer Untersuchungen

Christian Simon, 2011:
Numerische Überflutungssimulation eines Deichrings an der Ostsee für eine Hochwasserrisikoanalyse (gemeinsam mit Prof. H. Schüttrumpf, Lehrstuhl und Institut für Wasserbau und Wasserwirtschaft, RWTH Aachen)

Heike Bostelmann, 2011:
Sedimentologische Untersuchungen an Bohrkernen des Kypriassischen Golfes, Kakovatos, Westpeloponnes

Robert Fleuster, 2011:
Sedimentologische und geochemische Untersuchungenan holozänen Ablagerungen der Kaiafas Lagune (Peloponnes, Griechenland)

Malte Rebentisch, 2011:
Mikropaläontologische Untersuchungen an holozänen Sedimenten der Kaiafas Lagune (Peloponnes, Griechenland)

Daniel Kayser, 2011:
Charakterisierung limnischer Sedimente mittels geochemisch-mineralogischer Untersuchungen, Banyoles (NE Spanien)

Daniel Wesselkamp, 2011:
Mikropaläontologische Untersuchungen an quartären Ablagerungen des Kypriassischen Golfes (Kakovatos, Peloponnes, Griechenland)

Tabea Schröder, 2011:
Geochemisch-mineralogische Untersuchung lakustriner Sedimente aus Banyoles (NE Spanien)

Thomas Klein, 2011:
Eine neue Software für MagSus-Messungen: Anwendungen, Tests, und Vergleich mit älteren Versionen

Peter Weller, 2011:
Bodenradarmessungen in den marokkanischen Höhlen Ifri N´Tsidda und Ifri N´Douh

Tobias Thiel, 2011:
Sedimentologisch-geochemische Signaturen der oberflächennahen Beckenfüllung am Ponor des Arroyo de la Madre

Mirjam Rahn, 2011:
Sedimentary evidence for landslide damming in Wadi Mistal (Sultanate of Oman)


Landschaftsdegradation und waldbrand-induzierte Massenbewegungen bei Pefkes, Griechenland nach den Waldbränden auf Peloponnes von 2007

Annika Thiele, 2011:
Mikropaläontologische Untersuchungen an Bohrkernen der Thrakischen Küste (Imeros, Ostgriechenland)

Verena Knips, 2011:
Mikropaläontologische Untersuchungen an Bohrkernen der Alikes-Kitros Lagune im westlichen Thermäischen Golf (Griechenland)

Kathrin Xin Xin Wagner, 2011:
Sedimentological and paleontological investigations of the potentil quaternary tsunami deposits (Ras al Hadd/Sultanate of Oman)

Vladimir Penchev, 2011:
Beobachtung von waldbrand-verursachten Massenbewegungen an der Hauptstraße zwischen Gryllos und Kallithea (Peloponnes, Griechenland)

Markus Müller, 2011:
Kartierung der durch Erosion gefährdeten Flächen im Einzugsgebiet des Marathonsees nach den Waldbränden von 2009

2010
Sonja Schönburg, 2010:
Mikropaläontologische Untersuchungen an Bohrkernen des Thrakischen Meeres (Porto Lagos, Ostgriechenland)

Dieter Krott, 2010:
Untergrundmessungen zur Verifizierung und Prospektion von Sedimentfallen in Kalksteinhöhlen im nordöstichen Marokko

Miriam Taissa, 2010:
Untersuchung der marinen Fazies der quartären Küstenablagerungen mit Schwerpunkt auf tsunamigene Ablagerungen im Raum Muskat (Sultanat Oman)

Marc Sadler, 2010:
Morphologie einiger Abschiebungen des Ohrid-Beckens (EJR Mazedonien/Albanien)

Fabian Syberberg, 2010:
Sedimentologische und geophysikalische Analyse an Bohrkernen der Küste des Thrakischen Meeres (Ostgriechenland)

Benjamin Busch, 2010:
Post-Wildfire observations and data acquisition of mass movements at Lake Marathon after the wildfires of NE Attica in 2009

Jessica Hümmling, 2010:
Grubenfeld Rosalia (Aachen) - Lage, Geologie und bergbautechnische Grundlagen

Henrik Schreiber, 2010:
Georadarmessungen von Höhlensedimenten im nordöstlichen Marokko

Christopher Schoenen, 2010:
Anwendung von Georadar zur Lagebestimmung der Schächte im Grubenfeld Rosalia - Geophysikalische Meßmethode

Fabian Schäfer, 2010:
Quantitative Analyse von waldbrand-induzierten Massenbewegungen um Olympia (Griechenland)

Tobias Rausch, 2010:
Untersuchung der Deformation quartärer Küstenterrassen im Sultanat Oman

Florian Schwartz, 2010:
The influence of the 2007 wildfires on Peloponese, Greece, on number and type of gravitative mass movements near Olympia

Anna Roeloffs, 2010:
Prospektion von Karsthöhlen mittels GIS und Fernerkundung für geoarchäologische Untersuchungen im nordöstlichen Marokko

Hannah Baumert, 2010:
Sedimentologische Untersuchungen am Schwemmfächer von El Almendral (Südspanien)

Markus Schramm, 2010:
Geochemische Signaturen oberflächennaher Sedimente des Zafarraya-Poljes

Rena Stehn, 2010:
Qualitative und quantitative Bewertung der Erdrutsche in Carmona, Spanien

Stephanie Soworka, 2010:
Geophysikalische Untersuchungen der oberflächennahen Beckenfüllung am ponor des Arroyo de la Madre (Andalusien, Südspanien)

Jessica Thomas, 2010:
Geoelektrische Untersuchungen zum Sedimentaufbau des Schwemmfächers von El Almendral (Andalusien, Südspanien)

Michael Kunert, 2010:
Aufnahme von waldbrand-induzierten Massenbewegungen bei Grekas (Olympia, Griechenland)

Sina Panitz, 2010:
Mikro- und Makrofauna-Assozationen holozäner Sedimente der Lagune von Sur (Sultanat Oman, Arabische Halbinsel)

Markus Krauser, 2010:
Rutschungstypen und Rutschungsprozesse in Sao Vicente (Madeira)

Christina Wilms, 2010:
Auf der Suche nach Aachens römischer Vergangenheit - oberflächennahe Geophysik im Stadtzentrum

Sonja Groten, 2010:
Geoarchäologie in Aquae Granni: Geophysikalische Untersuchungen des Aachener Marktplatzes

Verena Bauer, 2010:
Regeninduzierte Georisiken auf Madeira (Portugal): das Starkregenereignis vom 20. Februar 2010

Anne Krings, 2010:
Auf den Spuren der Römer - Georadaruntersuchungen in der Aachener Innenstadt

Jens Fischelmanns, 2010:
Georadarmessungen im Aachener Dom - geophysikalische Prospektion des Baugrundes

Lisa van Aaken, 2010:
Geotechnische Aspekte der Sicherung von Schächten im Altbergbau - Grubenfeld Rosalia, Aachen-Schmitthof

Maximilian Fischer, 2010:
Geophysikalische Untersuchungen nach den Waldbränden (2007) auf der Peleponnes am Beispiel der Gemeinde Gryllos

Christian Buxbaum-Conradi, 2010:
Morphotektonische Aufnahme von Störungsstufen am Ohridsee (FYROM/Albanien)

Annika Wößner, 2010:
Geophysikalische und sedimentologische Untersuchungen der oberflächennahen Sedimente im Polje von Alfarnate

Miroslav Malicevic, 2010:
Georadaruntersuchung in der Ebene von Struga, EJR Mazedonien

Christian Diebel, 2010:
Paläospannungs-Analyse des westlichen Ohrid-Grabens, Albanien und Mazedonien

Julio Beier, 2010:
Terrestrisches Laserscanning (TLS) eines Rutschkörpers nach den Waldbränden 2007 am Beispiel von Frixa (Peloponnes, Griechenland)

Annett Hufe, 2010:
Mikropaläontologische und sedimentologische Charakterisierung der Alikes-Kitros Lagune (Thermaischer Golf, Griechenland)

Katharina Wohlfahrt, 2010:
Sedimentologische und geophysikalische Untesuchungen am Nordostufer des Ohridsees, EJR Mazedonien

Eva Hölzer, 2010:
Sedimentologische und geophysikalische Untesuchungen am Ostufer des Ohridsees, EJR Mazedonien

Nina Engels, 2010:
Sedimentologische und geophysikalische Methoden am nordöstlichen Ufer des Ohridsees, EJR Mazedonien

Dorothee Uerschels, 2010:
Sedimentologische und geophysikalische Untersuchungen im südlichen Ohridbecken, Plantage 1, EJR Mazedonien

2009
Max Oberröhrmann, 2009:
Genauigkeitsanalysen der Methode terrestrisches Laserscanning (TLS) an Störungsflächen

Christoph Opitz, 2009:
Tonmineralogie rutschungsanfälliger Einheiten auf Madeira

Jörg Smodej, 2009:
Tonmineralogie einer Hangrutschung in Canical/Madeira

Pascal Endres, 2009:
Sedimentologische und geochemische Charakterisierung von Aufbereitungsrückständen des Pb-Zn Erzbergbaus am Beispiel der Halde Beythal (Düren)

Johannes Böcker, 2009:
Geophysikalische und geochemische Untersuchungen an Bohrkernen der Halde Beythal (Düren)

Marisa Storm, 2009:
Geochemische Charakterisierung von Erzaufbereitungsrückständen des Blei-Zink Erzbergbaus am Beispiel der Halde Beythal (Düren)

Sebastian Storandt, 2009:
Untersuchung von Hangrutschungen und deren Gefahrenpotential an der West-Flanke der Sierra de la Plata, Atlanterra, Südspanien

Gero Friedrich, 2009:
Georisiken: Wissensstand und Einschätzung - Eine Meinungsumfrage im Raum Köln/Aachen

Tim Krüger, 2009:
Geoelektrische Eigenschaften der Region des "Ancient Lake Ohrid" in Mazedonien (FYROM)

Andreas Rudersdorf, 2009:
Sedimentologische und geophysikalische Untersuchungen am Nordufer des Ohridsees EJR Mazedonien

Jochen Hürtgen, 2009:
Sedimentologische und geophysikalische Untersuchungen im südlichen Ohridbecken, EJR Mazedonien

2008
Simon Baer, 2008:
Küstenmorphologische Veränderungen an Zahara Beach in Korrelation zu Schutzmaßnahmen und dem „Lissabon-Tsunami-Event“ von 1755

Anika Braun, 2008:
Felssturzanalyse und Risikokartierung in der Bucht von Bolonia (Sierra Bartolomé), Südspanien
(mit LIH)

Hagen Eiselt, 2008:
Neotektonische Untersuchungen im Bereich des Tagebau Inden

Nicole Höbig, 2008:
Felssturzuntersuchungen und Simulationen an der NE-Flanke des San Bartolomé, Südspanien
(mit LIH)

Benjamin Koster, 2008:
Tsunami in Folge des Lissabon-Erdbebens von 1755

André Vollmert, 2008:
Felsstürze und hängende Täler entlang des La Laja Escarpments, Tarifa, Südspanien

David Vonberg, 2008:
Sedimentologische Untersuchung an tsunamigenen Ablagerungen an der Atlantikküste Südspaniens (Tarifa, Provinz Cádiz)

Diplomarbeiten/diploma theses


Carlo Schneider, 2011:
Beschreibung tsunamigener Sedimente (Ereignisse) im Thermaikos Golf (Griechenland) unter Berücksichtigung sedimentologischer und mikroplaäontologischer Aspekte

Jonas Winandy, 2010:
Untersuchungen von Massenbewegungen im Zuge der Waldbrände 2007 am Beispiel von Frixa, Griechenland

Sandra Fuhrmann, 2009:
Scarpanalyse mit Hilfe des terrestrischen Laserscanners am Ohridsee, Mazedonien

Daniel Müller, 2008:
Geotechnical and Geophysical Investigations on Mass Movements in the Bolonia Bay, Southern Spain

Stefan Rößler, 2008:
Geologische Erkundung und geomorphologische Charakterisierung von küstennahen, geeigneten Ablagerungsräumen für tsunamigene Sedimente im Golf von Saloniki (Thermaikos Golf)
(mit Uni Leipzig)

Diplomkartierungen/diploma mapping


Birgit Alewelt, 2013:
Kartierung der Bergehalde Beythal

Jonas Winandy, 2011:
Kartierung der Rurrand-Störung bei Düren

Rebecca Peters, 2010:
Felskartierung und strukturelle Aufnahme bei Ohrid (FYROM)

Sandra Fuhrmann, 2009:
Felskartierung entlang der Steilküste des Ohridsees (Mazedonien) vom Gorica Hügel bis zum Autocamp Gradiste

Melanie Walter, 2009:
Felskartierung entlang der Küste des Ohridsees (Mazedonien) zwschen Gradiste (Autocamp) und Sveti Naum.

Nina Jordan, 2008:
Pyroclastic geology of the Hanauma Bay area, Oahu, Hawaii, USA

Studienarbeiten/geographical studies


(gemeinsam mit Prof. Dr. F. Lehmkuhl, Lehrstuhl Physische Geographie und Geoökologie)
Inga Hottewitzsch, 2010:
Untersuchungen an pyroklastischen Ablagerungen auf der Atlantikinsel Madeira unter Verwendung eines Laserscanners, eigener Geländearbeit und Laborversuchen


Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter/ex research associates


Seit September/since Sept. 2008: PD. Dr. Gösta Hoffmann, Univ. Bonn
Seit Juli/since July 2011: Andre Vollmert at http://www.gbduellmann.de/
Seit 2016: Dr. Nadine Hoffmann, Univ. Siegen
Seit 2015: Dr. Benjamin Koster, Rosen, Lingen
Seit 2015: Dr. Thomas Wiatr, BMI, Frankfurt
Seit 2017: Dr. Christoph Grützner, Univ. Jena
Seit 2016: Dr. Andreas Rudersdorf, Quarzwerke GmbH Frechen
Seit 2017: Dr. Sascha Schneiderwind, ERGO Gruppe, Düsseldorf