RWTH Fachgruppe Geowissenschaften und Geographie
Logo Lehr- und Forschungsgebiet Neotektonik und Georisiken Fachgruppe Geologie RWTH Aachen
English Version  
   

Werner Kraus (Präparator)


Raum 310 Telefon: +49 (0) 241 80-95731
Email:

Veröffentlichungen



Präparationstechnische und gestaltungstechnische Themen:


Kraus, Werner (1986): Ist Natriumpolywolframat 3 Na2WO4 9WO3 • H2O ein geeignetes Mittel zur Schweretrennung? - Der Präparator, 32 (3); S. 309–313, Bochum.

Kraus, Werner (1986): Über das Für und Wider des Lackierens geowissenschaftlicher Objekte. - Der Präparator, 32 (4); S. 345–350, Bochum.


Kraus, Werner & Bücksteeg, Andreas & Tschernoster, Robert (1998): Die effiziente Gewinnung akzessorischer Minerale aus kleinen Probenmengen. Der Präparator, 44 (1); S.9–16, Bochum.

Kraus, Werner (2002): Lamipeel-Präparation: Eine neue effiziente Methode zur Strukturdokumentation von Karbonat-Bohrkernproben. – Mitt. Ing.- u.Hydrogeol., Aachen












Rekonstruktion eines Megalodon für das Schloßmuseum Linz













Arthropleura-Rekonstruktion 2 m Länge, Größenvergleich Weimeraner Paula, Copyrith 2011, Werner Kraus RWTH Aachen













Arthropleura-Rekonstruktion 2 m Länge, "Labor-Attack", Größenvergleich Mensch, Copyrith 2011, Werner Kraus RWTH Aachen

Geräte- und verfahrenstechnische Neuentwicklungen:


Kraus, Werner (1988): Ein Präparatekasten für fazielle Großschliffe zum Selberbauen. - Der Präparator, 34 (4); S. 347–350, Bochum.

Kraus, Werner (1988):Das Universalsichtgerät nach KRAUS / Lanooy. - Der Präparator, 34 (1); S. 347–350, Bochum

Kraus, Werner & Hilgers, Chris & Urai, Janos, L. (2000): Entwicklung von Durchflusszellen für dynamische in-situ Beobachtungen von Kristallwachstum in der Durchlichtmikroskopie. - Der Präparator, 32 (3); S. 309–313, Bochum.

Kraus, Werner (2002): ATP-Reagenz und Lamipeel: Zwei neue Präparationsverfahren zur verbesserten Darstellung von Karbonatstrukturen in Auflicht- und Durchlichtpräparaten. - Der Präparator, 48 (2); S. 51–75,Witten.


Paläontologische und paläontologisch / präparationstechnische Themen:


Kraus, Werner (1983): Paläontologische Notizen aus Mittelfranken. - Mineralien Magazin, 7, (9); S 414 – 416, Stuttgart.

Kraus, Werner (1989): Ein realhypotetisches Modell: der Ammonit. - Der Präparator, 35 (3); S.105–117, Bochum.

Kraus, Werner (1990): Fossilfälschungen. - Der Präparator, 36 (2); S. 45–76, Bochum.

Kraus, Werner (1991): Aktuopaläontologische Notizen aus Griechenland. - Der Präparator, 37 (4); S.159–166, Bochum.

Kraus, Werner (1993): Eine 2 m lange semiflexible Rekonstruktion von Arthropleura, dem größten bekannten Myriapoden aus dem Oberkarbon Mitteleuropas. - Der Präparator, 39 (4); S.141–158, Bochum.

Kraus, Werner (1997): Riesenflieger aus der Steinkohlenzeit – Rekonstruktion des größten bekannten Urnetzflüglers aus dem Oberkarbon Mitteleuropas. – RWTH THEHMEN, 97 (1); S. 30–31, Aachen

Kraus, Werner (2000): Morphologieänderungen von Belemnitenrostren: Phänomene, Ursachen und Bewertung. – Mitt. Ing.- u. Hydrogeol., 76; S. 119–125, Aachen

Kraus, Werner (2002): Reduzierte Ausstattung; Die heutigen Libellen haben offenbar ein Flügelpaar weniger als ihre Urahnen; Neue Erkenntnisse zur Evolution von Libellen – Zeitschrift GEO - Geoskop 10/2002

Kraus, Werner (2004): Der Saurier mit den zwei Gesichtern– Zeitschrift GEO - Geoskop 02/2004

Kraus, Werner (2004): Einblicke in die Urzeit – Selbstverlag 2004

Kraus, Werner (2007): Gefälschte Medianschnitte (Intarsien) an Kreideammoniten aus Madagaskar – Mitgliederinfo, Der Präparator 2007

Kraus, Werner & Andres, Lutz (2009): Eine plastische Darstellung von Carcharocles megalodon - Gefüllte PU-Harz-Syteme zur Darstellung der Körperoberfläche - Der Präparator 2009, 55, 27-41

Kraus, Werner, Reicherter, Klaus & Schaub, Andreas (2012): Konservierte Zeit - Sediment-Transferpräparation im römischen Baelo Claudia, Straße von Gibraltar (Spanien) und im Aachener Dom, UNESCO Weltkulturerbe (Deutschland). Der Präperator, 58, S. 36-49.

Kraus Werner (2015): Eine alternative Methode zur Konstruktion, Anfertigung und Montage einer Hintergrundillustration; von 2,90 m Höhe und 5,00 m Breite. Der Präparator, 61, S. 61 - 82, Bremen.